Seventh-Day Adventist Church

Adventgemeinde Hanau

Menu

Adventisten weltweit


In den vergangenen Jahren kam es unter Siebenten-Tags-Adventisten zu einem enormen Aufbruch: Nachdem wir noch zu Beginn der 1990er weltweit 8 Millionen getaufte Mitglieder hatten, sind es heute bereits über 18 Millionen. Was den Besuch des Gottesdienstes betrifft, gehen wir von 25 - 30 Millionen wöchentlichen Besuchern aus.

Schon immer waren wir der Meinung, dass Gottes großartiges Angebot „jeder Nation und jedem Stamm und jeder Sprache und jedem Volk“ (Offenbarung 14,6) gilt. Somit sind wir Gott dankbar, dass aus einer nordamerikanischen Erweckungsbewegung eine evangelische Freikirche wurde, die heute in über 200 Ländern ansässig ist.



Adventisten sind darum bemüht, ihren Mitmenschen zu dienen und sich gesellschaftlich zu engagieren - und das auf verschiedenen Ebenen. Z. B. betreibt unsere Kirche weltweit über 200 Krankenhäuser. Besonders namhaft ist das Krankenhaus Waldfriede in Berlin, welches als erste deutsche Klinik im Jahr 2000 eine sog. „Babyklappe“ einrichtete. Weiterhin befindet sich dort das „Desert Flower Center“. Unter der Schirmherrschaft der UN-Sonder- Botschafterin Waris Dirie erhalten weibliche Opfer von Genitalverstümmelung medizinische wie psychologische Betreuung.

Aber auch in Bildungsfragen bemühen wir uns „um das Wohl der Stadt“ (Jeremia 29,7): Weltweit durften wir fast 8.000 Grundschulen, höhere Schulen und Universitäten gründen. In der Nähe der Gemeinde Hanau ist besonders das Schulzentrum Marienhöhe in Darmstadt hervorzuheben.

Darüber hinaus engagiert sich die Adventgemeinde mit ADRA - einer international tätigen Organisation für Entwicklungs- und Katastrophenhilfe. Unabhängig von Nationalität und Religion arbeiten etliche Hilfskräfte an der Verwirklichung ihres Mottos „Damit Menschen wieder hoffen können.“

A People Connected // Adventist.org from The Adventist Church (Official) on Vimeo.